Die Apple Smart Watch – Modische Uhr mit Pfiff

Wie man weiß, besticht das Unternehmen Apple insbesondere dadurch, Klassiker wie Telefone und Notebooks mit der neusten Technik zu vereinen. Nun kommt mit der Apple Smart Watch ein neuer Clou aus dem Hause Apple. Wie der Name es schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Uhr fürs Handgelenk. Neben den klassischen Funktionen, verfügt die Apple Watch auch über viele technische Raffinessen wie Apps, Internetzugang und digitale Routenplaner. „Die Apple Smart Watch – Modische Uhr mit Pfiff“ weiterlesen

Redaktionell geführtes Webverzeichnis

Das Internet lebt von der Interaktion der User, der Websites und den Empfehlungen seiner Besucher. Doch auch wenn in letzter Zeit alles über Facebook und Google zu funktionieren scheint, ist doch eine gewisse Abwechslung von Nöten. Denn über Facebook und Google bekommt man doch immer wieder nur dieselbe Werbung vorgesetzt. Eine gute Ausnahme bietet hier das redaktionell geführte Verzeichnis Onlinestreet. „Redaktionell geführtes Webverzeichnis“ weiterlesen

Facebook sinnvoll als Marketing-Instrument einsetzen

Ohne Social Media kommt heute kein modernes Unternehmen mehr im Bereich des Marketing aus. Auch das Facebook Marketing ist heute fester Bestandteil der Präsentation eines Unternehmens. Doch es kommt auf die Art und Weise der Nutzung der Möglichkeiten von Facebook an wie effektiv sowohl Traffic als auch Umsatz erhöht werden können. Social Media ist längst kein Selbstzweck mehr sondern eine Werbe-Tool, das in den richtigen Händen den modernen Erfolg eines Unternehmens begründen kann. Alle Möglichkeiten gilt es beim Vermarkten eines Produktes zu nutzen, dann ist für perfektes virales Marketing gesorgt.

NetzwerkZehn Regeln sollten im Internet von Unternehmen beachtet werden

Zunächst ist die Homepage keine Spielwiese, sondern die professionelle virtuelle Visitenkarte des Unternehmens. Internet ist keine frontale Informationsquelle, sondern funktioniert interaktiv, potentielle Kunden müssen eingebunden werden in den Auftritt. Jede Homepage und Facebook-Page sollte leben und beste Erreichbarkeit wie eine Hotline bieten. Anfragen sollten zeitnah beantwortet werden, damit Kunden nicht zur Konkurrenz ausweichen. Alle Internet-Seiten sollten persönlich und verbindlich sein. Regionale Vorteile gilt es zu nutzen. In diesem Rahmen sollten Sonderangebote gezielt als Marketing-Maßnahme eingesetzt werden. Kunden und Interessenten sollten Likes geben und den Auftritt Posten. Und schon ist eine Botschaft im Rahmen des virtuellen Marketings einmal rund um den Erdball gesponnen.

Professionell bedeutet perfekt sein

Jede Seite im Internet sollte zu 100 Prozent professionell gestaltet sein. Das bedeutet Perfektion in Rechtschreibung, Darstellung und Bild- und Textqualität. Inhalte sollen kommuniziert werden, die für die Kunden interessant sind. Dann ist auch das Unternehmen im Fokus des Interesses. Kunden können mit Hilfe von Facebook Marketing durch Umfragen aktiv in den Marketing-Prozess eingebunden werden. Viele andere Möglichkeiten vom Gewinnspiel bis zur Hotline lassen sich interaktiv einsetzen. Kunden müssen das Mitmachgefühl entwickeln um ein Unternehmen im Bewusstsein zu haben. Dennoch ist virales Marketing eine schnelllebige Sache. Likes und Posts sind wichtig, müssen aber keine direkte Aussagekraft haben.

Redaktionell überarbeitet von Lead Partner – Agentur für digitales Marketing und Marken Kommunikation

Faltschachteln als tolle Geschenkverpackung nutzen

Im Internet bieten derzeit noch wenige Hersteller ein Angebot zur Herstellung, inklusive Bedrucken von Faltschachteln an. Die Qualität spielt dabei eine entscheidende Rolle. Eggerdruck ist Spezialist in Sachen Bedrucken und Herstellung dieser Faltschachteln, in Form von tollen Geschenkverpackungen, die z.B. als Give-aways oder Kosmetikverpackung eingesetzt werden können. Kleine bis große Auflagen sind günstig bei Eggerdruck zu erwerben.
Höhe, Länge oder Breite der Schachtel lassen sich frei auswählen, genau nach den Vorstellungen des Kunden. Auch Inlays können auf Wunsch gleich mit bestellt werden. „Faltschachteln als tolle Geschenkverpackung nutzen“ weiterlesen

Spiele für die Mittagspause

Am Computer eine runde zu zocken ist eine Freizeitbeschäftigung die schon seit Jahren sehr populär ist. Vielfach werden mit Computergames jedoch nicht nur „Hardcore-Gamer“ angesprochen, sondern inzwischen auch mehr und mehr Gelgenheitsspieler. Hierbei handelt es sich um eine Zielgruppe die in den früheren Zeiten der Computergames durchaus etwas zu kurz gekommen ist. Heutzutage befinden sich jedoch viele Spiele auf dem Markt, die den speziellen Ansprüchen der Gelegenheitsspieler durchaus eher gerecht werden.

spieleEinfach zu verstehen, nicht zu komplex

Wichtig ist bei so zugeschnittenen Games auf alle Fälle, dass man schnell mit den Spielen vertraut wird und sich nicht zu viel eingewöhnen muss. Ein Gelegenheitsgame muss sich dazu eigenen, dass man es „mal eben“ in der Mittagspause zocken kann. Außerdem darf es nicht zu komplex sein und man muss sich im allgemeinen schnell damit vertraut machen können.

Ein gutes Beispiel für ein aktuelles Spiel dieser Art ist etwa das beliebte Game Battlefield Heroes. Es lehnt sich an das Original Battlefield an, ist jedoch weitaus weniger komplex und auch von der Darstellung her etwas verniedlicht. So fühlt man sich nicht wirklich wie in einem Kriegsspiel

Für jeden das passende Spiel

Gerade bei solchen Minigames gibt es inzwischen eine Fülle von Angeboten. Der Spieler hat hier die sprichwörtliche „Qual der Wahl“, alleine schon was das Genre angeht. Es gibt zum Beispiel Strategiespiele, genauso wie Actionshooter, Rennspiele oder Aufbaugames. Somit kann in Sachen Spieleangebot nahezu jeder Vorliebe nachgekommen werden. Noch dazu basieren die meisten dieser Spiele auf dem Free2Play-Prinzip, was bedeutet, dass zumindest die Basisversion des entsprechenden Spieles gratis ist.

Tipps gegen Erkältungen

Das typische nasskalte Wetter im Herbst ist auch die Zeit in der man sich recht schnell eine Erkältung einfängt. Hierfür gibt es gleich mehrere Gründe: Zum Einen haben schon viele Leute eine Erkältung, und da steckt man sich naturgemäß leicht an. Das ist der Auslöser der Erkältung. Dagegen kann man wenig machen, außer große Menschenansammlungen meiden, bzw sich nicht lange dort aufhalten. Wichtig ist auch immer sich die Hände zu waschen, oder diese zu desinfizieren.

Nicht auskühlen lassen
Dazu kommt, und das ist der zweite Hauptgrund, dass man aufgrund der Kälte anfällig ist. Wenn man kalte Finger, eine kalte Nase oder kalte Füße hat, bekommt man recht leicht eine Erkältung. Hier helfen warme Socken, gute Handschuhe und allgemein warme Kleidung.

014-Fotolia_18819547_Subscription_XXLRaumklima kontrollieren
Ein besonders wichtiger Grund, bzw ein Auslöser für Erkältungen, ist die zu trockene Raumluft. Wenn es kalt wird schalten viele sofort die Heizung an. Und weil es schnell gehen soll wird auf höchste Stufe geheizt. Das Problem ist jedoch nicht die Hitze, sondern ein physikalisches Problem. Luft kann bei sinkenden Temperaturen weniger Wasser aufnehmen. Steigt jetzt die Raumtemperatur, so kann sie wieder mehr Wasser aufnehmen. Die Luftfeuchtigkeit nimmt ab. Somit trcknet in warmen Räumen, die Atemluft die Schleimhäute aus, und das mit jedem Atemzug. eine trockene Schleimhaut ist aber nicht mehr geschützt und somit anfällig gegen Viren. Das Gesundheitsmagazin Gesund-Bloggen empfiehlt darum nur mäßig zu heizen, und lieber eine etwas kühlere Raumluft zu in Kauf zu nehmen. Natürlich soll es einen nicht frieren, aber es ist durchaus vertretbar, dass man eine Strickjacke oder einen Pullover trägt. Auch ein Befeuchten des Raumes ist sinnvoll.

Mit dem eigenen Fahrzeug pendeln

Das pendeln mit dem eigenen Fahrzeug kann eine teure Angelegenheit sein. Damit die Beiträge monatlich gering gehalten werden sollte immer mit einer günstigen Kfz Versicherung gearbeitet werden. Zudem ist es wichtig, dass mit einem Versicherungstarif agiert wird der auf alle Situationen vorbereiten kann. Passiert auf dem Weg zur Arbeit ein Unfall, dann ist eine Verspätung verzeihlich. Fällt der Arbeitnehmer komplett aus, dann wirft es im Regelfall ein schlechtes Licht. Und an genau dieser Stelle ist es äußerst hilfreich wenn mit einem Schutzbrief gearbeitet wird. Der Schutzbrief wird einen Pannenservice aber auch einen Ersatzwagen zur Verfügung stellen. Eine wichtige Voraussetzung, die für jeden Fahrzeughalter interessant sein dürfte. Wird ein Versicherungstarif gesucht, dann sollte genau darauf geachtet werden. Schließlich ist ein Unfall alles andere als ausgeschlossen und kann schwerwiegende Folgen haben.

VErkehrJe öfters das Fahrzeug genutzt wird desto höher ist das Unfallrisiko
Fahrzeughalter die tagtäglich mit dem eigenen Fahrzeug pendeln müssen sind automatisch einem höheren Unfallrisiko ausgesetzt. Die Folge sind erhöhte Versicherungsbeiträge die sich schnell auf dem eigenen Konto bemerkbar machen. Daher ist es wichtig mit einem Vergleich zu arbeiten, um für das eigene Nutzverhalten den günstigsten Tarif zu finden. Ein Vergleich diverser Versicherungen wird dazu beitragen, dass eine leistungsstarke Versicherung in kürzester Zeit gefunden und herausgefiltert werden kann. Eine Voraussetzung die für jeden wichtig ist, der auf der Suche nach einem hochwertigen Tarif ist.

Versicherung fürs Auto
Bei der Suche nach einem geeigneten Versicherungstarif sollte gleichzeitig auf den Schadenfreiheitsrabatt, die Typklasse aber auch die Regionalklasse geachtet werden. Gegebenenfalls sollte mit einer Eigenbeteiligung und einer Werkstattbindung gearbeitet werden. Dann sind zwar die Kosten bei einem Unfall nicht voll gedeckt, aber das Risiko von einem Totalverlust schon. Schäden bis zur Selbstbeteiligung zahlt man dann aus eigener Tasche, aber einen hohen Schaden oder Totalschaden zahl die Versicherung, abzüglich der Selbstbeteiligung. Weitere Infos bei www.auto-versicherung-info.de

Social Media

Aktuell gibt es zahlreiche Studien zum Thema Social Media. Und fast alle Studien kommen zu dem Ergebnis, dass Unternehmen jede Menge Fehler machen und gegenüber anderen Ländern enormer Aufholbedarf besteht. Das Paradoxe daran: In der Theorie wissen über 80 Prozent, was Social Media bedeutet. Nur die Umsetzung hapert in Deutschland noch enorm.

Der Grund für die schlechte Umsetzung liegt aber immerhin auch auf der Hand. Für die meisten Chefs sind die Ergebnisse von Social Media schlichtweg nicht messbar. Und wenn der Erfolg für einen Unternehmer nicht messbar ist, wird es immer als Kapitalverlust abgestempelt. Wie sehr sich damit Marken aufbauen, etablieren und neue Zielgruppen erschließen lassen, dass merken nur wenige.

Wie solch Social Media verändern wird
Da inzwischen aber PR-Berater und Marketingabteilungen oft zusammen arbeiten, wird die Kernkompetenz für Social Media entweder zusammen gelegt oder eine eigene Abteilung gegründet. Letztlich muss die Social Media-Abteilung mit Mitarbeitern und Kompetenzen aus beiden Bereichen ausgestattet sein, da man über die diversen Kanäle nicht nur wirbt, sondern auch das Unternehmen vertritt und in Kommunikation mit dem Kunden steht. „Social Media“ weiterlesen