Infos aus Wirtschaft und IT

Spiele für die Mittagspause

Am Computer eine runde zu zocken ist eine Freizeitbeschäftigung die schon seit Jahren sehr populär ist. Vielfach werden mit Computergames jedoch nicht nur “Hardcore-Gamer” angesprochen, sondern inzwischen auch mehr und mehr Gelgenheitsspieler. Hierbei handelt es sich um eine Zielgruppe die in den früheren Zeiten der Computergames durchaus etwas zu kurz gekommen ist. Heutzutage befinden sich jedoch viele Spiele auf dem Markt, die den speziellen Ansprüchen der Gelegenheitsspieler durchaus eher gerecht werden.

spieleEinfach zu verstehen, nicht zu komplex

Wichtig ist bei so zugeschnittenen Games auf alle Fälle, dass man schnell mit den Spielen vertraut wird und sich nicht zu viel eingewöhnen muss. Ein Gelegenheitsgame muss sich dazu eigenen, dass man es “mal eben” in der Mittagspause zocken kann. Außerdem darf es nicht zu komplex sein und man muss sich im allgemeinen schnell damit vertraut machen können.

Ein gutes Beispiel für ein aktuelles Spiel dieser Art ist etwa das beliebte Game Battlefield Heroes. Es lehnt sich an das Original Battlefield an, ist jedoch weitaus weniger komplex und auch von der Darstellung her etwas verniedlicht. So fühlt man sich nicht wirklich wie in einem Kriegsspiel

Für jeden das passende Spiel

Gerade bei solchen Minigames gibt es inzwischen eine Fülle von Angeboten. Der Spieler hat hier die sprichwörtliche “Qual der Wahl”, alleine schon was das Genre angeht. Es gibt zum Beispiel Strategiespiele, genauso wie Actionshooter, Rennspiele oder Aufbaugames. Somit kann in Sachen Spieleangebot nahezu jeder Vorliebe nachgekommen werden. Noch dazu basieren die meisten dieser Spiele auf dem Free2Play-Prinzip, was bedeutet, dass zumindest die Basisversion des entsprechenden Spieles gratis ist.

Related Post

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Comment

 

— required *

— required *