Infos aus Wirtschaft und IT

Facebook sinnvoll als Marketing-Instrument einsetzen

Ohne Social Media kommt heute kein modernes Unternehmen mehr im Bereich des Marketing aus. Auch das Facebook Marketing ist heute fester Bestandteil der Präsentation eines Unternehmens. Doch es kommt auf die Art und Weise der Nutzung der Möglichkeiten von Facebook an wie effektiv sowohl Traffic als auch Umsatz erhöht werden können. Social Media ist längst kein Selbstzweck mehr sondern eine Werbe-Tool, das in den richtigen Händen den modernen Erfolg eines Unternehmens begründen kann. Alle Möglichkeiten gilt es beim Vermarkten eines Produktes zu nutzen, dann ist für perfektes virales Marketing gesorgt.

NetzwerkZehn Regeln sollten im Internet von Unternehmen beachtet werden

Zunächst ist die Homepage keine Spielwiese, sondern die professionelle virtuelle Visitenkarte des Unternehmens. Internet ist keine frontale Informationsquelle, sondern funktioniert interaktiv, potentielle Kunden müssen eingebunden werden in den Auftritt. Jede Homepage und Facebook-Page sollte leben und beste Erreichbarkeit wie eine Hotline bieten. Anfragen sollten zeitnah beantwortet werden, damit Kunden nicht zur Konkurrenz ausweichen. Alle Internet-Seiten sollten persönlich und verbindlich sein. Regionale Vorteile gilt es zu nutzen. In diesem Rahmen sollten Sonderangebote gezielt als Marketing-Maßnahme eingesetzt werden. Kunden und Interessenten sollten Likes geben und den Auftritt Posten. Und schon ist eine Botschaft im Rahmen des virtuellen Marketings einmal rund um den Erdball gesponnen.

Professionell bedeutet perfekt sein

Jede Seite im Internet sollte zu 100 Prozent professionell gestaltet sein. Das bedeutet Perfektion in Rechtschreibung, Darstellung und Bild- und Textqualität. Inhalte sollen kommuniziert werden, die für die Kunden interessant sind. Dann ist auch das Unternehmen im Fokus des Interesses. Kunden können mit Hilfe von Facebook Marketing durch Umfragen aktiv in den Marketing-Prozess eingebunden werden. Viele andere Möglichkeiten vom Gewinnspiel bis zur Hotline lassen sich interaktiv einsetzen. Kunden müssen das Mitmachgefühl entwickeln um ein Unternehmen im Bewusstsein zu haben. Dennoch ist virales Marketing eine schnelllebige Sache. Likes und Posts sind wichtig, müssen aber keine direkte Aussagekraft haben.

Redaktionell überarbeitet von Lead Partner – Agentur für digitales Marketing und Marken Kommunikation

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Leave a Comment

 

— required *

— required *